18. März 2016

Die Abstimmung mit dem Elektriker

Donnerstagabend rief der Elektriker den Bauherren an, er sei am morgigen Tag auf einer Baustelle in der Nähe und es würde sich anbieten, da er schon dort sei, die Baubesprechung durchzuführen. Gesagt, getan.

 

Bauherr und Elektriker trafen sich am späten Nachmittag auf der Baustelle und gingen Raum für Raum ab. Da der Elektriker schon früher vor Ort war, hatte er bereits begonnen Löcher für die Leitungsdurchführung in die Ständer zu bohren. Diese Löcher sollen im späteren Verlauf noch zum Nadelör werden...

 
 
 
 
 

Die Positionen der Antennen- und Steckdosen sowie die Auslässe für die Brennstellen wurden angezeichnet. Holzständerbauweise hat so seine Tücken, nicht an jeder Stelle konnten die geplanten Dosen gesetzt werden - hier mussten kleinere Korrekturen vorgenommen werden. Die Position der Auslässe für die Beleuchtung nahm der Bauherr als Hausaufgabe mit, um diese mit der Bauherrin abzustimmen.  

Heimweg...
 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: