22. März 2016

Netzwerkleitungen und Baubesichtigung
Teil 2


Am heutigen Nachmittag war die Bauherrin als erstes auf der Baustelle. Der Bauherr musste erst einmal die Nachlieferung der Netzwerkleitung (! welche zum Glück angekommen war !) von der Nachbarin abholen. Berufsverkehr ist eine spannende Sache - vor allem, wenn er zweimal durchfahren werden muss . Auch der Baubegleiter hatte sich angekündigt und wurde beim Eintreffen auf der Baustelle von der Bauherrin bereits erwartet. 

Viel gäbe es nicht zu beanstanden, lautete sein Fazit. Die beiden Zimmerleute leisteten, nach seiner Aussage nach gute Arbeit. Solche Aussagen sind Zucker für die Seele/Nerven einer jeden Bauherrenschaft . Am 24.03. schrieb der Bauleiter folgende Mail dazu:
 
********************************
Sehr geehrter Herr xxx,
wie bereits mit Ihrer Frau vor Ort am 22.03.2016 besprochen, ist es dringend notwendig, den Bauleiter auf die fachgerechte Eindichtung der Leerrohre in der Bodenplatte hinzuweisen. Bis zum 22.03.2016 waren die Leerrohe nicht eingedichtet.

Sollte nun am Innenausbau weiter gearbeitet werden, sind vorher die Leerrohre unbedingt einzudichten. Dazu ist zum Teil das Holzständerwerk zu entfernen, damit umlaufend fachgerecht eingedichtet werden kann.
Des Weiteren sind die Fenster nach RAL zu montieren und ebenfalls fachgerecht umlaufend einzudichten. Die bodentiefen Terrassenfenster sind am Übergang zu den Fensterbänken gem. DIN 18195 fachgerecht abzudichten. Das reine Ankleben mit Holzleim stellt keine Abdichtung im Sinne der DIN 18195, Teil 4 dar.
 
********************************

 

Auch der Oberbauherr schien mit den erbrachten Leistungen einverstanden und zufrienden zu sein!

Die verbleibenden Netzwerkleitungen wurden eingezogen und ordnungsgemäß (!) durch die Bauherrin gebündelt. Was aufgrund der engen Leitungsdurchführungen des Elektrikers teilweise ein wirkliches Kunststück gewesen ist. Leider hatten wir keinen Forstnerbohrer wie der Elektriker, weshalb wir uns wohl oder übel die Fummelei antun und die bereits vorhandenen Durchführungen nutzen mussten. 
 
 
Die Abschnitte und Restmaterialien wurden eingesammelt und die Baustelle für den heutigen Tag verlassen...
Es liegt alles im Plan!





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: